Tischfussball Stadtmeisterschaft 2017

 

Freundlich unterstützt durch

MerckRestaurant WaldsportparkSKV Rot-Weiss DarmstadtTischfussballverband HessenOriginal Leonhart

Allgemeine Übersicht

Turnierinformation
  • Datum: 29. – 30. April 2017
  • Teilnahmebedingungen: siehe Abschnitt Teilnahmebedingungen
  • Teilnahmegebühr: 5€ pro Person
    Die Teilnahmegebühr ist am Turniertag bei Anmeldung zu zahlen.
    Die Anmeldung von Teams erfolgt nur nach Zahlung der Gebühr beider Spieler.
  • Teilnehmerzahl: Je Turniertag 72 Startplätze
  • DTFB Ausschreibungen: » Doppel | » Einzel
  • Wertung: DTFB und TFVH Ranglistenpunkte
  • Anmeldung:
    Bis 26. April 2017 über das Anmeldeformular
  • Austragungsort:
    Vereinsheim des SKV Rot-Weiss Darmstadt
    Winkelschneise 9
    64295 Darmstadt – Heimstättensiedlung
Disziplinen
  • Samstag, den 29. April 2017
    Offenes Doppel (OD) • Damen Doppel (DD) • Senioren Doppel (SD)
  • Sonntag, den 30. April 2017
    Offenes Einzel (OE) • Damen Einzel (DE) • Senioren Einzel (SE)

Für Damen und Senioren gilt:

  • Austragung der Disziplin nur bei mindestens 4 Voranmeldungen bis Montag, dem 24. April.
  • Eigene Vorrunde  ab 8 teilnehmenden Teams (Doppel) / Spielern (Einzel).
Spielmaterial

Tische: 12 Original Leonhart leo_pro tournament
Figuren: leo.player
Ball: 1st_ITSF-Ball „official“ (werden vom Ausrichter gestellt)

leo_sport_figuren2gruen_1
Vielen Dank an den Tischfussballverband Hessen für die Unterstützung mit 6 Tischen.

Regeln
Zeitlicher Ablauf
  • 10:00 Uhr – Öffnung, Anmeldung, Einspielzeit
  • 11:30 Uhr – Turnierbeginn
  • 14:00 Uhr – Mittagsbuffet (kostenpflichtig)
  • 21:00 Uhr – Siegerehrung

Belegte Brötchen und Wasser werden am Turniertag vom Verein zu einem angemessenem Preis verkauft.

Vorrunde

6 Runden im Schweizer System • Best-of-3 • Verlängerung im Entscheidungssatz

Die Anzahl der Vorrunden kann je nach Teilnehmerzahl variieren.

Hauptrunde

Aufteilung erfolgt abhängig von der Teilnehmerzahl in Pro-, Amateur- und Neuling-Runde und wird vor dem Turnierbeginn am Turniertag festgelegt.

Weiterführende Informationen

Teilnahmebedingungen
  • Die 72 Startplätze je Turniertag gelten übergreifend für alle an dem entsprechenden Tag ausgetragenen Disziplinen.
  • Eine Teilnahme ohne Voranmeldung ist nicht garantiert.
  • Sind alle Startplätze bei der Voranmeldung gefüllt, erfolgt ein Nachrückverfahren.
  • Zur Anmeldung an einer Doppel-Disziplin sind zwei Spieler notwendig.
    Beide Spieler müssen für die Teilnahme der entsprechenden Disziplin berechtigt sein.
  • Die Anmeldung an mehreren Disziplinen an einem Turniertag ist aus organisatorischen Gründen nicht gestattet.
    Jedoch darf ein(e) Spieler(in) z.B. an einem Tag das Offene Doppel und am Folgetag das Senioren-Einzel mitspielen.
  • Für die offenen Disziplinen sind alle Teilnehmer zugelassen.
  • Damen-Disziplinen dürfen nur von Damen bestritten werden.
  • Als Senioren spielberechtigt sind diejenigen, die am 31.12. des Vorjahres mindestens 50 Jahre alt waren.

Spielmodus

Das Turnier wird mit ca. 6 Vorrunden im Schweizer System begonnen. Dabei treffen die verschiedenen Spieler/Teams jede Runde auf Kontrahenten welche bis zur aktuellen Runde ungefähr gleich abgeschnitten haben.

Durch die Vorrunden erfolgt eine vorläufige Platzierung für das Turnier. Anhand dieser Rangliste werden die Hauptrunden bestimmt. Dabei werden die Top-Spieler in die Pro-Runde und alle weiteren Teilnehmer entsprechend in eine Amateur- und ggf. Neuling-Runde eingeteilt.
Die Sieger der einzelnen Runden erhalten Pokale (Pro) oder Sieger-Urkunden (Amateure/Neulinge).

Jede Begegnung besteht aus mehreren Sätzen. Im Best-of-3 wird dabei so lange gespielt, bis eines der Teams 2 Sätze für sich entscheiden konnte. Beim Best-of-5 sind 3 Gewinnsätze erforderlich.
Ein Satz gilt als gewonnen, wenn eines der Teams 5 Tore erzielt hat.
Im Entscheidungssatz (dritter Satz beim Best-of-3, fünfter Satz beim Best-of-5) wird eine Verlängerung ausgespielt, wenn ein Ergebnis von 4:4 erzielt wurde. Die Partie gilt dann erst als beendet, wenn eine Tordifferenz von zwei Toren entstanden ist (z.B. 5:7) oder wenn eines der Teams 8 Tore erzielt hat.

Time-Outs

Jedes Team darf in jedem gespielten Satz ein Time-Out nehmen, sofern es im Ballbesitz ist. In der Verlängerung erhalten beide Teams ein weiteres Time-Out für den Satz. Nicht genommene Time-Outs verfallen dabei nicht!

Verlosung

Als kleines Dankeschön verlosen wir unter allen rechtzeitigen Voranmeldungen zur Stadtmeisterschaft kleine Verpflegungspakete an den Turniertagen.
Samstag: 1 Paket mit Buffet und je einer Flasche Wasser für beide Spieler des gelosten Teams.
Sonntag: 1 Paket mit Buffet und einer Flasche Wasser für den gelosten Teilnehmer.
 
Falls es wegen zu geringer Voranmeldezahlen nicht zu einem Buffet kommen sollte, verlosen wir Essensgutscheine mit entsprechendem Wert.

Anmeldung




Kontakt E-Mail bitte für Rückfragen und Bestätigung angeben.

Partner
Bei Anmeldung zur Doppeldisziplin Pflicht. Nicht korrekte Angaben werden ignoriert!

Disziplinen

Die Anmeldung zum Einzel gilt nur für den als erstes angegebenen Teilnehmer. Der Partner muss sich zusätzlich für Einzel-Disziplinen registrieren.

  Mit der Teilnahme am Turnier erkläre ich mich / erklären wir uns damit einverstanden, dass eventuell während des Turniers erstelltes Bild- und/oder Videomaterial auf welchem ich / wir zu sehen bin / sind, sowie Namen und zugehörige Turnierergebnisse in öffentlichen Medien vom Veranstalter, sowie Sponsoren oder zugehörigen Partnern, verwendet werden darf.

Informationen, Fragen und Anregungen über tischfussball@rot-weiss-darmstadt.de